Im Test: Olixar – X1 Bluetooth Stereo Headset

Vorwort:

Der heutige Test handelt vom X1 Bluetooth Stereo Headset aus dem Hause Olixar.
Mit diesem Gerät kann via Bluetooth ganz gewöhnlich Musik gehört werden, bei aufrechter Verbindung zum Smartphone können zudem ebenso Telefonate geführt werden.

Im Lieferumfang enthalten sind eine Gebrauchsanweisung (nur in englischer Sprache), ein Micro-USB Ladekabel und natürlich das Bluetooth Headset.

Die Verpackung des Headsets ist sehr einfach und eher billig gehalten, erfüllt jedoch ihren Zweck.
Der Inhalt spiegelt dies in keinster Weise wider, da das Headset einen qualitativ hochwertigen Eindruck vermittelt und es mit ihrem ansprechenden Design punkten kann.

 

dsc02172

Funktion:

Am linken Speaker befinden sich die Druckknöpfe zum Entgegennehmen und Beenden von Anrufen sowie die Volume-up-, Volume-down-, Vorwärts- und Rückwärts-Taste.
Das Mikrofon ist unauffällig ebenso im linken Speaker integriert.

Das X1 Headset sorgte im Test für erstaunlich hochwertige Klangqualität mit überaus guter Wiedergabe von Basstönen.
Wenn während dem Hören von Musik ein Anruf ankommt, schaltet sich die Musik automatisch ab, sodass der Anruf entgegengenommen werden kann.
Sobald das Gespräch beendet wurde, wird die Musik an der Stelle fortgesetzt, an welcher gestoppt wurde.

dsc02175

Die Bluetooth-Reichweite des Headsets beträgt laut Herstellerangaben 10 Meter, dieser Wert wurde bei unserem Praxistest sogar leicht übertroffen.

Der eingesetzte Li-Polymer-Akku versorgt das Headset bei aktiver Nutzung für eine Zeit von 20 Stunden mit Energie.
Im Standby-Modus beträgt die Akku-Laufzeit sogar beeindruckende 400 Stunden.
Aufgeladen wird der Akku über einen Micro-USB Anschluss, ein verwendbares Kabel befindet sich im Lieferumfang.
Bewertung:

Positiv:
optisch ansprechendes Design

tolle Klangqualität

Neutral:
Produktpreis € 22,49

Negativ:
Verpackung wirkt minderwertig
Gebrauchsanweisung nur in Englisch
Fazit:

Das X1 Bluetooth Headset von Olixar ist ein verlässliches Produkt, welches speziell bei Telefonjobs einen optimalen Einsatzbereich vorfindet.

29 Jahre | Technikfan | Elektrotechnik-begeistert

Lost Password