Neuer Flagshipkiller OnePlus 3T vorgestellt

OnePlus stellt den Nachfolger des OnePlus 3 vor: Das OnePlus 3T

Mittlerweile geht es bei OnePlus Schlag auf Schlag. Vor kurzem wurde erst das OnePlus 3 veröffentlicht, da erscheint auch schon der  leicht verbesserte Nachfolger, dass OnePlus 3T.  Ab dem 28. November soll das neue Highend-Gerät erhältlich sein. Mehr Arbeitsspeicher, schnellerer Prozessor, verbesserte Kamera und  Schnellladefunktion sind die neuen Spezifikationen des Geräts, mehr Details erfahrt ihr im Folgenden:

Design

Designtechnisch unterscheidet sich das 3T im Prinzip nicht vom OnePlus 3. Es ist ein Ganzmetallgehäuse aus einem Block Aluminiumlegierung geschnitten und die Kanten sind leicht abgerundet . Auf der Rückseite befinden sich im oberen und unteren Bereich, wie bei Ganzmetallgehäusen üblich, die Kunststoffführungen der Antennen. Mittig auf der Rückseite sitzt die hervorstehende Kamera, diese ist in einen Metallrahmen eingefasst und wird durch  Saphirglas geschützt. Auch wieder mit an Bord : Der OnePlus-typische Benachrichtigungsschieber an der Seite. Durch ihn erhält man volle Kontrolle über seine Benachrichtigungen mit nur einem Finger und ohne in eine Menü wechseln zu müssen oder das Display einzuschalten.  Erhältlich ist das OnePlus 3T in den Farben Gunmetal und Soft Gold.

Technik

Im OnePlus 3T wird einer von Qualcomms neusten Prozessoren verbaut, der Snapdroagon 821. Mit 2,35 GHz sollte es dem 3T daher nicht an Performancestärke mangeln, allerdings hatte auch schon das OnePlus 3 in dieser Hinsicht keine Probleme. Zwischen leistungsintensiven Anwendungen sollte das OnePlus 3T besonders flüssig hin und her wechseln können, denn eswerden abermals  6 GB Arbeitsspeicher verbaut. Den internen Speicher betreffend gibt es das 3T in zwei Versionen, einmal mit 64 GB Speicher und einmal mit 128 GB. Gerade Menschen die viele 4K Videos machen, werden sich über einen großen Speicher besonders freuen, vor allem, weil mal wieder kein SD-Karten Slot verbaut wurde.

Der Fingerabdrucksensor soll das OnePlus 3T in nur 0,2 Sekunden entsperren können. Um diese Zeit zu erreichen  ist er in der Lage, aktiv zu lernen und so eine Performance dynamisch zu verbessern.

Wie auch beim Vorgänger schon wieder wieder ein AMOLED Display verbaut. So kann erwartet werden, dass es wieder sehr kontrastreich sein wird und Farben gut darstellt. Doch auch einen Wermutstropfen  gibt es beim Display: OnePlus entscheid sich wieder für eine Full HD Auflösung mit  1920x1080P Auflösung. Für den Alltag eine vollkommen ausreichende Auflösung, in Hinblick auf die Nutzung von VR Brillen wird das OnePlus hier gegen andere Highend Geräte allerdings etwas schwächer wirken.

 

Selbstverständlich wird auch das OnePlus 3T wieder mit dem hauseigenen Betriebssystem OxygenOS ausgeliefert. Das auf aktuell Android Marshmallow basierende System sticht nicht nur durch viele Anpassungsmöglichkeiten, sondern auch der optischen Nähe zum aufgeräumten Stock Android hervor.

Kamera

Sowohl die Front- als auch die Hauptkamera lösen beim 3T mit 16 Megapixeln auf. So ist es Möglich auch mit der Frontkamera  HD Videos aufzunehmen.  In der Hauptkamera ist ein optischer Bildstabilisator verbaut, welcher dafür sorgen soll, dass  es vor allem während man filmt nicht zu unschönen Rucklern im Bild kommt.  Auch mit dem Vorgänger konnte man bereits gute Fotos schießen, doch mit dem verbesserten Sony Sensor in der Hauptkamera legt OnePlus beim 3T nocheinmal nach.

Dash Carge

Ein weiteres Highlite ist die Schnellladefunktion Dash Charge. Dank ihr soll das Smartphone in nur 30 Minuten auf über 60%  geladen werden. Laut OnePlus schaffen es Google’s Pixel und Samsung’s S7 Edge in der gleichen Zeit auf gerade einmal  35-45%. Grund für die schnellere Ladung soll sein, dass Dash Charge nicht nur, wie die meisten Schnellladefunktionen den Ladedruck erhöht,sondern mehr elektrischen Strom fließen lässt.

Preis

Das OnePlus 3T soll ab dem 28. November verfügbar sein und in der 64 GB Version 440€ kosten. Für die 128 GB Version nennt OnePlus noch keinen Preis.

Weitere Spezifikationen

In der folgenden Tabelle sind noch einmal alle wichtigen und genannte, sowie weitere Spezifikationen zusammengefasst:

Material Andonisiertes Aluminium
Farbe Gunmetal / Soft Gold
Betriebssystem Oxygen OS / Android Marshmallow
CPU Quad Core Krypto 2x 2.35 GHz, 2x 1.6 GHz
RAM 6 GB
Speicher 64 GB / 128 GB
Sensoren Fingerabdrucksensor, Hallsensor, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor, elektronischer Kompass
Anschlüsse USB 2.0, Typ-C, Dual-Nano-SIM Steckplatz, 3,5mm Klinke
Akku 3,400 mAh, Dash Carge mit 5V, 4A
4G / LTE Ja
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth Version 4.2
NFC Ja
Displaygröße 5,5 Zoll
Auflösung 1080p (1920×1080 Pixel)
Displayglas Corning Gorilla Glass 4
Displaytyp Optisches AMOLED-Display
Displayformat 16:9
Hauptkamera 16 MP
Kamerasensor Sony IMX 298
Blende f/2.0
Video 4K / 30 FPS
Linsenschutz Abdeckung aus Saphirglas
Frontkamera 16MP
Sensor Samsung 3P8SP
Video 1080p /30 FPS
Selfie-Automatik Löst aus, wenn ein Lächeln erkannt wird

 

Quelle: OnePlus

PC Spieler | Technik Fan | Student

Lost Password