Pokémon GO: Dezember-Update könnte viele neue Inhalte bringen

Das für Dezember erwartete Pokémon Go Update könnte mehr als 100 neue Pokémon bringen

Pokémon GO? Spielt das überhaupt noch jemand? Auch wenn mit dem mobile Game nach wie vor große Einnahmen erzielt werden, sind die Spielerzahlen in den letzten Wochen sehr stark zurück gegangen. Das könnte zum einen an den kälteren Temperaturen liegen. Zum anderen aber auch daran, dass Ninantic bislang nur wenige, von den Spielern geforderte, neue Funktionen hinzugefügt hat.

Das für Dezember erwartete Update soll laut den Entwicklern von PokéVS viele neue Pokémon und zwei neue Funktionen enthalten. Dies fanden sie heraus, indem sie den Code von Pokémon GO mit älteren Versionen verglichen.

Neue Pokémon

Über 100 neue Pokémon sollen im  Code entdeckt worden sein. Unter anderem auch Mew und Mewtwo als legendäre Pokémon. Eine vollständige Liste aller ab Dezember verfügbaren Pokémon ist ebenfalls hier zu finden, Die ersten 150 genannten Pokémon sind die bereits im Spiel integrierten, die darauf folgenden 100 sind die möglichen neuen Pokémon.

Pokémon aufziehen

Eines der neuen Features scheint zu werden, dass der Nutzer bald Pokémon per Hand aufziehen kann. Funktionieren soll das Feature im Prinzip wie bei Tamagotchis damals. Viel mehr ist dazu leider noch nicht bekannt.

Pokémon tauschen

Das wohl interessanteste, von vielen sehnsüchtig erwartete, neue Feature wird  das Tauschen von Pokémon sein. Endlich wird das Spiel etwas interaktiver. Bislang bestand ja der einzige ingame Kontakt, den Spieler eingehen konnten, aus dem Besetzen von Arenen.  Eine Funktion die dem Spiel tatsächlich noch einmal neuen Auftrieb geben könnte. In Verbindung mit dem Aufzucht-Feature wird es so vielleicht auch möglich, an regnerischen Wintertagen von zu Hause aus ein bisschen Pokémon GO spielen zu können.

So toll das auch alles klingt, am Ende kann man natürlich nicht sicher sein wie viel tatsächlich implementiert und veröffentlicht wird. Es ist auch möglich, dass Ninantic nicht alle Pokémon und Features auf einmal veröffentlicht, sondern auf verschiedene Updates verteilt. Wir drücken die Daumen, dass der Spieler hier nicht nur hingehalten werden soll. Nichts desto trotz ist der große Pokémon GO Hype vom Anfang vorüber. Es könnte also auch durchaus sein, dass Ninantic zu lange mit der Integration solcher Features gewartet hat. Wir bleiben gespannt.

 

PC Spieler | Technik Fan | Student

Lost Password